Navigation



Herzlich willkommen im Erzgebirge - Holzhandel Neu-Amerika

Qualität aus der Region - Holzbrennstoffe, Sägewerk und Holzgroß- und Einzelhandel.

Alles aus einer Hand. Wir beraten Sie gern!

Lassen Sie sich von unserem kompetenten Fachpersonal vor Ort stets freundlich und umfassend zu unserem Sortiment beraten. Wir freuen uns auf Sie! Holzhandel Neu-Amerika - in Schlettau ist Ihr Holzhandel rund ums Bauen, Wohnen und Leben mit Holz für die Region Annaberg-Buchholz, Stollberg, Marienberg, Aue sowie Chemnitz, Zwickau und Freiberg.


Unsere Sortimente für Sie im Überblick:


Verlegen Sie virtuell Ihren Boden - mit dem Holzhandel Neu-Amerika designStudio

designStudio - Boden Neu-Amerika
designStudio Boden

In unserem Boden-Designer erstellen Sie online:

  • Laminat und Laminatboden
  • Holzboden
  • Vinyl- Designböden

und Sie sehen, wie sich der Boden in einer Wohnwelt aussieht - natürlich alles Böden aus unserer Angebotspalette in Schlettau.

Sie möchten noch mehr Möglichkeiten sehen? Laden Sie Ihr eigenes Bild hoch und verlegen Sie Ihren neuen Boden für Innen oder Außen in Ihrem Zuhause. Die Kosten betragen 9,99 € (für das Digitalisieren) und werden Ihnen beim Kauf eines Bodens oder Terrassenbelags aus unserem Sortiment gutgeschrieben.

Holzhandel Neu-Amerika - der Holzfachhandel für Laminat, Designboden, Vinyl und Holzboden in der Region Annaberg-Buchholz, Stollberg, Marienberg, Aue sowie Chemnitz, Zwickau und Freiberg.


Wichtig bei Neubau und Sanierung: Die neuen Regelungen der Energieeinsparverordnung richtig umsetzen

Mit dem Ziel der deutlichen Reduzierung des CO2-Ausstoßes sowie des Energieverbrauchs wurde im Jahr 2014 die deutsche Energieeinsparverordnung (EnEV) erlassen. Bereits zu diesem Zeitpunkt wurden wichtige Änderungen eingearbeitet, die 2016 in Kraft traten. Geregelt werden der Wärmeschutz von Neubauten und die Modernisierung von Bestandsbauten durch energiesparende Technik. Die Bundesregierung schuf mit verschiedenen Förderprogrammen finanzielle Anreize für die Ausstattung der Gebäude sowie ihre Sanierung. So legte die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) die Förderprogramme 153 „Energieeffizient Bauen“ sowie 152 und 153 „Energieeffizientes Sanieren“ neu auf. Fachleute für Wärmedämmung und für Heiz- und Regeltechnik kennen die neue EnEV ganz genau und beraten unabhängig und umfassend.

2018_GI-489356079_glueckliche_Familie_MS.jpg

Holzhandel Neu-Amerika e.K., aus Schlettau: Energieverbrauch in Gebäuden senken hilft, Ressourcen zu sparen
Der Energieverbrauch von Gebäuden in Deutschland hat einen Anteil von bis zu 40 Prozent am Gesamtbedarf. Das vorhandene Einsparpotential hier zu nutzen, lohnt sich also. Die Palette möglicher Maßnahmen zum Energie sparen ist vielfältig. Sie reicht von der Nutzung regenerativer Energien über die Veränderung der Bauweise der Gebäude (z.B. Dämmung als Wärmeschutz) ...